NEWS

& Updates

UKRAINE-EINSATZ
CHRONIK

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einsätze

Zusammen mit vielen anderen Helfenden können wir gerade regelmäßig Menschen aus den Kriegsgebieten evakuieren. In den letzten 3 Wochen konnten wir so ca. 2400 Menschen retten. Wir sind überwältig und ermutigt von den Helfenden, die viel aufgegeben haben, um hier vor Ort zu helfen. Und von eurer Unterstützung. Mit euren Geldern können wir Autos kaufen, die wir nutzen, um Menschen aus den Kriegsgebieten zu retten. Weil es so gefährlich ist, auf den teilweise gesperrten oder zerstörten Straßen zu fahren, werden immer wieder Autos beschädigt. Gott sei Dank sind bisher keine Personen verletzt worden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Evakuierung

Diese Woche konnten wir wieder an einer großen Evakuierung mit verschiedenen Hilfsorganisationen teilnehmen. Insgesamt konnten wir 784 Menschen aus dem Kriegsgebiet retten und in Rehabilitationszentren bringen. Wir sind sehr dankbar dafür, dass es keine Zwischenfälle gab und alles sicher abgelaufen ist. Vielen Dank, dass Eure Unterstützung solche Evakuierungen möglich macht. Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn auch Du dieses Projekt finanziell unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne über folgenden Link anmelden: Ukrainehelp.me

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Iryna Wereschtschuk

Heute haben wir uns mit der stellvertretenden Ministerpräsidentin der Ukraine Iryna Vereshuk getroffen. In diesem Treffen ging es, um besseres Verständnis für die aktuelle Lage der Menschen an den Frontlinien zu bekommen, sowie deren akute Nöte. Wir sind als Haus der Hoffnung e.V. seit Kriegsbeginn für die Menschen vor Ort im Einsatz. Dabei bringen wir Kinder und Familien aus Kriegsgebieten in Sicherheit und wollen ihnen anschließend eine ganzheitliche Versorgung mit Reintegration bieten. Für den Aufbau weiterer Rehabilitationszentren sowie einem System für schnelle Koordination bei Evakuierungen und Hilfstransporten, benötigen Wir Deine finanzielle Unterstützung! Dafür sehen wir aktuell einen Finanzbedarf von 10 Millionen US-Dollar, um vor dem Winter eine nachhaltige Hilfe für die Menschen zu gewährleisten. Danke für Deine Unterstützung, Du schenkst damit vielen Menschen neue Hoffnung! Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn auch Du dieses Projekt finanziell unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne über folgenden Link anmelden: Ukrainehelp.me

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Charkiw

Das nächste Projekt, das wir besucht haben, ist in Charkiw. Die Stadt wurde besonders hart umkämpft, die Spuren der Verwüstung sind gravierend. Die Stadt wurde zwar befreit, aber die Not ist nach wie vor groß. Viele Menschen leben in Wohnblocks ohne Strom und Wasser. Eine Kirche vor Ort kümmert sich täglich um Hunderte von Notleidenden, sie fahren auch zu Menschen, die nicht mehr mobil sind und machen eine sehr wichtige Arbeit. Vor Ort haben wir nach Möglichkeiten gesucht, wie wir dieses Projekt unterstützen können. Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn auch Du dieses Projekt finanziell, praktisch oder mit Hilfsgütern unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne über folgenden Link anmelden: Ukrainehelp.me

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An der Front

Seit einigen Wochen befindet sich eines unserer Teams in der Nähe der Frontlinie, um Menschen aus den teilweise zerstörten Gebieten zu evakuieren. Vor allem Familien mit Kindern brauchen bei der Flucht Hilfe, aber auch Sucht-Kranke haben die Flucht bis heute oft noch nicht geschafft. Danke, dass ihr uns dabei unterstützt, den Menschen vor Ort Hoffnung zu bringen.Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn auch Du dieses Projekt finanziell, praktisch oder mit Hilfsgütern unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne über folgenden Link anmelden: Ukrainehelp.me

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In letzter Minute

Stephan meldet sich mit einem neuen Update aus der Ukraine. Wir konnten diese Woche in der Nähe von Lyssytschansk in letzter Minute 250 Personen mit mehreren Bussen evakuieren. Mittlerweile sind die Gebiete unter russischer Kontrolle. Wir sind sehr dankbar dafür, dass alles sicher abgelaufen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3 Monate Hoffnungseinsatz Ukraine

Seit über drei Monaten dürfen wir die Menschen in der Ukraine in dieser Kriegssituation unterstützen. Das ist nur möglich, weil Ihr uns so großartig unterstützt. Egal ob durch Finanzen, praktische Hilfe oder Hilfsgüter, die in unsere Lager gebracht werden, ohne Euch wäre dieser Hoffnungseinsatz nicht möglich. Damit Ihr sehen könnt, wo Eure Hilfen ankommen, hat Martin unsere vier Hauptprojekte in der Ukraine für Euch zusammengefasst. Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. Wenn auch Du dieses Projekt finanziell, praktisch oder mit Hilfsgütern unterstützen möchtest, kannst Du Dich gerne über folgenden Link anmelden: Ukrainehelp.me Vielen Dank für Eure Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update aus Dnipro

Seit einigen Tagen befindet sich eines unserer Teams im Osten der Ukraine in Nipro. So nah an den Kriegsgebieten ist die Not besonders groß. Die Gebiete sind schwer zu erreichen und deswegen kommt deutlich weniger Hilfe dort an. In diesem Update berichtet euch Martin von einer unserer Evakuierungen. Wenn du die Notleidenden der Ukraine finanziell oder mit Hilfsgütern oder praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich hier anmelden: www.ukrainehelp.me Vielen Dank für eure Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ambulanzen für die Kinderklinik

Seit Anfang des Krieges haben sich die Einwohnerzahlen in Lviv verdoppelt. Dadurch und durch die Verletzungen, die bei der Flucht oder in den Kriegsgebieten entstanden sind, sind die Kliniken vor Ort überfüllt. Dank eurer Unterstützung durften wir in den letzten Wochen zwei Krankenwagen für die Kinderstation liefern. Wenn du die Notleidenden der Ukraine finanziell oder mit Hilfsgütern oder praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich hier anmelden: Ukrainehelp.me Vielen Dank für eure Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der zweite Konvoi

Unser zweiter Konvoi mit Fahrzeugen ist in der Ukraine angekommen. Es wurden Transporter für die Evakuierung von Geflüchteten so wie Ambulanzen und ein großer Reisebus an die Helfenden in den Kriegsgebieten übergeben. Wenn du die Notleidenden der Ukraine finanziell oder mit Hilfsgütern oder praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich hier anmelden: www.ukrainehelp.me Vielen Dank für eure Unterstützung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Evakuierung von Kindern

Mit unseren Bussen konnten wir bisher zwei Mal Kinder aus einem Waisenheim in einem Krisengebiet der Ukraine evakuieren. Insgesamt waren es über 150 Kinder, die wir sicher in eine neue Unterkunft bringen durften.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Widerstände und Wunder

In den letzten Tagen haben wir gegen einige Widerstände zu kämpfen gehabt. Auf der anderen Seite haben wir viele Wunder erlebt, die uns neue Türen geöffnet haben. Stephan gibt Auskunft zur aktuellen Lage. Wenn du die Notleidenden der Ukraine finanziell oder mit Hilfsgütern oder praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich hier anmelden: www.ukrainehelp.me Vielen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kugelsichere Transporter

Unsere kugelsicheren Transporter sind angekommen und bereit für die Fahrt in die Kriegsgebiete. Viele ukrainische Bauern haben von unseren Einsätzen gehört und sind bereit, uns mit Gütern zu unterstützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kiew

Zwei Mitarbeiter aus unserem Team waren heute in Kiew. Sie hatten verschiedene Termine mit Organisationen, die im Kriegsgebiet Hilfe leisten und mit uns zusammen arbeiten. Unter anderem auch mit einem ehemaligen Berater vom Präsidenten der Ukraine, der heute mit seiner Organisation Kinder mit Behinderungen aus den Kriegsgebieten rettet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bomben in der Nähe

In der Nacht zum Sonntag schlagen mehrere Raketen 30 Kilometer von unserem Kontrollzentrum in Lwiw in einen militärischen Stützpunkt ein. 35 Menschen verlieren ihr Leben. Weil uns viele Anfragen erreichen, möchten wir euch mit diesem Video ein Update zur aktuellen Situation geben.

Leere Halle

Leere Halle

In der letzten Woche haben wir dank der vielen freiwillig Helfenden über 600 Tonnen Hilfsgüter in der Ukraine verteilen können. Unsere Lagerhalle in der Ukraine wird von Helfenden vor Ort sehr gut angekommen. So gut, dass wir mehr Hilfsgüter in der Ukraine verteilen, als wir aktuell hineinbekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Lager füllt sich

Mit vielen ehrenamtlichen Helfenden aus der Ukraine füllt sich unsere Halle in der Lviv immer weiter. Jeden Tag liefern Trucks Güter an, welche in kleineren Transportern überalle im Land verteilt werden können. Seit mehr als einer Woche leisten wir zusammen mit vielen freiwilligen Helfenden humanitäre Hilfe für die Notleidenden der Ukraine. In diesem Video nimmt euch Martin in die neusten Entwicklungen mit. Wir sind so dankbar für die vielen guten Begegnungen, Wunder und für eure starke Unterstützung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine Lagerhalle in der Ukraine

01. März, in den frühen Morgenstunden reist eines unserer Teams unter Polizeischutz in die Ukraine nach Lviv (Lemberg). Das ist nur möglich durch direkten Kontakt zum örtlichen Gouverneur. Bald darauf folgende die ersten Gespräche mit der örtlichen Regierung. Ziel ist es, einen grünen Korridor zu erreichten, auf dem Hilfstransporte ungehindert und schnell Güter in die Ukraine bringen können. Mit Erfolg! Der Korridor kann schon am folgenden Tag genutzt werden. Noch immer ist es ein großer bürokratischer Aufwand, die Grenze zu überqueren. Aber die Zeit, die dieser Prozess in Anspruch nimmt, hat sich halbiert. Wie durch ein Wunder ergibt sich die Möglichkeit, einen neu gebaute, aber noch leere Lagerhalle auf ukrainischer Seite für die Hilfsgüter zu nutzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Start unseres Ukraine Einsatzes

27. Februar 2022, dieser Sonntag markiert den Startschuss für unseren Hoffnungseinsatz für die Menschen der Ukraine. Unser erster Stop ist Krakau. Von hier aus verbinden wir uns mit anderen Hilfswerken an der polnischen Grenze und suchen nach gemeinsamen Wegen in der Krisenhilfe.

Den folgenden Tag starten wir mit dem Scouting. Unsere Teams verteilen sich auf Notunterkünfte an der ukrainischen Grenze und in Krakau. Wir erfahren viel über die Situation der Geflüchteten und vor allem, dass die größte Not hinter der geschlossenen Grenze herrscht.

HELP UKRAINE: Financially, Practically, Materially!